Bestattungen Zimmermann KG

Feuerbestattungen

Wahlgräber

In der Regel werden hier von den Angehörigen Einzel- oder Doppelgräber ausgesucht. Die Nutzungszeit beträgt auf den meisten Friedhöfen 20 Jahre. Die Grabstätten müssen für diese Dauer gepflegt werden und können nach Ablauf der Nutzungszeit nachgekauft werden.

Kolumbarium

In einer Nische können bis zu 2 Urnen beigesetzt werden. Nutzungszeit beträgt je nach Friedhof 15-30 Jahre. Das Kolumbarium kann jederzeit nachgekauft werden. Hier ist keine Pflege erforderlich. Die Nische wird mit einer Natursteinplatte verschlossen und kann beschriftet werden.

Reihengräber

Reihengräber werden der Reihe nach als Einzelgrabstätte vergeben und können nach Ablauf der Nutzungszeit nicht nachgekauft werden. Auch hier ist die Grabpflege Pflicht.

Pflegefreie Rasengräber (anonyme Feuerbestattung)

Pflegefreie Rasengräber sind in Reihen angelegte Einzelgrabstätten, die nicht ausgewählt werden können. Nach der Urnenbeisetzung wird die Grabstätte mit Rasen bepflanzt. Hier entfällt die Grabpflege. Auf manchen Friedhöfen ist die Verlegung einer Grabplatte mit Inschrift Pflicht. Die Grabstätte kann nicht nachgekauft werden.

Ascheverstreuung auf einem Streufeld

Die Verstreuung erfolgt auf einem extra dafür angelegten Feld. Hierbei ist zu beachten, dass eine Verstreuung nur möglich ist, wenn die/der Verstorbene zu Lebzeiten diesen Wunsch handschriftlich hinterlegt hat.